Handy mit Vertrag

Handy mit VertragHandys sind heute mit immer mehr Funktionen ausgestattet, sei es eine hochwertige Kamera oder ein MP3-Player. Neue Modelle kommen in immer kürzeren Abständen auf den Markt. Aufgrund der hohen technischen Ausstattung sind jedoch vor allem die von den Handy-Nutzern begehrten neuen Modelle mit hohen Kosten verbunden. In der Regel kostet ein solches Gerät zwischen 300-500 Euro.

Allerdings müssen diese Geräte nicht zu solch hohen Preisen gekauft werden, denn die Handy-Provider bieten zu jedem Mobilfunkvertrag, der abgeschlossen wird, ein Handy zum subventionierten Preis. So koste auch ein neues Handy mit Vertrag selten mehr als 100 Euro. Diese Subventionierung erfolgt, da die Provider mit den Umsätzen des Handyvertrages sowie der monatlichen Grundgebühr rechnen können.


Um ein solches Handy zu erhalten, ist jedoch der Abschluss eines Handyvertrages nötig. Dieser weist in der Regel eine Laufzeit von 24 Monaten auf, vorzeitige Kündigungen sind nicht möglich. Je nach eigenem Telefonierverhalten können die Kunden zwischen den verschiedenen Tarifen der Anbieter wählen. So kann ein Vertrag mit einer geringen monatlichen Grundgebühr und etwas erhöhten Gesprächskosten für Wenig-Telefonierer geeignet sein. Vieltelefonierer hingegen wählen etwa Verträge mit Flatrates, bei denen Gespräche ins eigene Netz und ins deutsche Festnetz kostenfrei sind.

Hierfür ist dann ein monatlicher Paketpreis zu entrichten. Auch Tarife mit einer bestimmten Anzahl an Frei-SMS oder Frei-Minuten sind möglich. Ein Handy mit Vertrag kann sowohl in den Geschäften vor Ort als auch im Internet erworben werden. Mitunter findet man im Internet sogar Angebote, bei denen neben dem Handy ein anderes Produkt, etwa ein iPod oder ein Navigationssystem, als Zugabe verschenkt wird. Poker und Casino Games kann man auch auf dem Handy spielen.