Prepaid Handy

Vodafone SuperflatBei einem Prepaid Handy handelt es sich um ein Mobiltelefon mit einer wieder aufladbaren Karte, was keine Möglichkeit zur Überschuldung bietet. Das Prepaid Handy ist für jede Person geeignet, die vom eigenen Handy nur wenig telefonieren möchte und das Gerät überwiegend für die Erreichbarkeit nutzen möchte.

Ein Prepaid Handy kann in Kombination mit einer passenden Sim-Karte zu einem kostengünstigen Preis erworben werden, allerdings kann das Handy ausschließlich mit der bereit gestellten Simkarte genutzt werden. Wer das Prepaid Handy mit anderen Simkarten nutzen möchte, zahlt entweder eine Gebühr an den Provider oder wartet zwei Jahre lang, da das Handy nach Ablauf dieser Zeit automatisch frei für alle Karten ist.

Tipp der Redaktion: auch mit einem Prepaid Handy ist es möglich sich Handy Games z.b. aus einem Online Casino runterzuladen und zu spielen. Möglich machen dies sogenannte Prepaid Daten Flatrates.


Durch die Bindung des Prepaid Handys an eine bestimmte Simkarte ist es den Herstellern möglich, Prepaidhandys zu einem verhältnismäßig günstigen Preis zu verkaufen. Der monatliche Grundpreis entfällt komplett, der Nutzer kann sein Guthaben immer dann aufladen, wenn er es benötigt und wenn er finanziell dazu in der Lage ist. Erfolgt über den Zeitraum von c.a. einem Jahr keine Aufladung, wird die Karte meist vom Provider deaktiviert und kann nicht mehr genutzt werden.

Prepaid Handys sind bereits für Jugendliche geeignet, da die Simkarte ausschließlich auf Guthabenbasis funktioniert und somit keine Verschuldung möglich ist. Viele Eltern geben ihren Kindern Prepaid Handys mit zur Schule, damit sie bei einem Notfall die Möglichkeit haben, ihre Kinder zu erreichen.