UMTS für jeden und überall

Base FlatrateSeit dem Jahr des Jahres 2000 als die Bundesrepublik Deutschland die Lizenz für das UMTS Netz erworben hatte, erschienen immer mehr mobile Geräte die den Zugang in das Internet über das UMTS Netz möglich machen. Es hat etwas gedauert aber nach und nach wurden immer mehr Teile Deutschlands mit dem UMTS Netz abgedeckt. Nicht nur Handys sondern auch PDA´s und PC-Cards für Laptops boten immer mehr den Zugriff in das UMTS Netz. Mit einer Geschwindigkeit von 384 kbit/s bis 7,2 Mbit/s was in der Funkqualität mit 1G bis 3G gemessen wird ist es möglich von überall (sofern man sich in einem UMTS abgedeckten Bereich befindet) online zu sein.


Die Kosten sind eher gering und für den einfachen Normalverbraucher durchaus nutzbar, da die Mobilfunkanbieter zum Beispiel die Kosten für UMTS mit den Kosten für den Vorgänger GPRS gleichgesetzt haben. Auch über einfache Prepaid Simkarten kann man heute schon mit einer einfachen Kostenkontrolle eine UMTS Tages Flatrate bis hin zu einer Monats Flatrate nutzen.

Dabei ist keine Einstellung nötig, die Flatrate gilt für UMTS und GPRS je nach dem ob sich der Kunde gerade in einem UMTS abgedeckten Bereich befindet oder nicht.

UMTS ist mittlerweile bereits schon landesweit verfügbar.